Das älteste Wohnhaus - Das Fachwerkhaus

Welcher Wangener kennt es nicht? Zusammen mit dem Fachwerkgebäude im Höhberg zählt es zu den schönsten Häusern aus der Vergangenheit des Ortes. Es ist noch gar nicht lange her, dass ganze Schulklassen mit dem Skizzenblock davor saßen und das Fachwerk studierten. Doch ganz so alt, wie man vermutet, ist das Gebäude gar nicht. Nach einer auf einem Foto überlieferten Jahreszahl entstand das Haus 1558, war aber im Lauf der Jahrhunderte so baufällig geworden, dass es 1938 bis auf die Grundmauern abgetragen werden musste. karte_fachwerkhaus.jpg (20023 Byte)

Dem Einfühlungsvermögen des Architekten ist es zu verdanken, dass sowohl das Fachwerk als auch verschiedene Details, wie der verzierte Tragstein, erhalten blieben. So ist dieses stattliche Gebäude auch heute noch ein Zeuge aus der Zeit, in der Wangen einen guten Ruf als Weinort bei Klöstern und Herrscherhäusern gehabt hat.


fachwerkhaus_klausrau_farbe.jpg (53469 Byte)

Das heutige Fachwerkhaus



fachwerkhaus_klein.jpg (12636 Byte)

Das nebenstehende Foto wurde von Robert Bothner, dem Fotomeister der Landesbildstelle und selber ein Wangener, vor dem Abbruch des Hauses etwa im Jahre 1935 aufgenommen. Wer das Bild mit dem heutigen Aussehen vergleicht, wird einige Veränderungen im Fachwerk feststellen können.



Text&Bild: Martin Dolde
Fotografie: Klaus Rau
Layout&Illustration: Sascha Bauer
Datum: 01.06.07